Diesel

Diesel ist mehr als ein Kraftstoff, das Dieselfahrzeuge bewegt. Von seiner Qualität hängen die Lebensdauer und Zustand der Fahrzeuge, sowie der Umwelt ab.

Heutzutage legt man oft weitere Strecken zurück als vor Jahren. Fahrzeugbesitzer als auch Unternehmer achten daher sowohl auf niedrige Treibstoffkosten als auch auf einen geringen CO2 Ausstoß. Verbrauchseinsparungen und geringe Wartungskosten sind eine Anforderung an den modernen Diesel Kraftstoff. Unser Dieselkraftstoff für Motoren gewährt Schutz gegen Korrosion, Prozesse des Motorenverschleißes und Verharzung. Er ist der optimale Treibstoff für Hochdruck-Einspritzsysteme, als auch für traditionelle Dieselmotoren. Die Mindestanforderungen an Diesel-Kraftstoff ist in Österreich in Anlehnung an die Kraftstoffverordnung durch die ÖNORM EN 590 festgelegt.

EigenschaftEinheitGrenzwertePrüfverfahren
MinimumMaximum
Cetanzahl51,0EN ISO 5165, EN 15195
Cetanindex46,0EN ISO 4264
Dichte bei 15°Ckg/m³820,0845,0EN ISO 3675, EN ISO 12185
Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe%(m/m) 8,0 EN 12916
Schwefelgehaltmg/kg10,0EN ISO 20846, EN ISO 20884
Flammpunkt°Cüber 55EN ISO 2719
Koksrückstand
(von 10% Destillationsrückstand)
%(m/m)0,30EN ISO 10370
Aschegehalt%(m/m)0,01EN ISO 6245
Wassergehaltmg/kg200EN ISO 12937
Gesamtverschmutzungmg/kg24EN 12662
Korrosionswirkung auf Kupfer
( 3h bei 50°C)
KorrosionsgradKlasse 1EN ISO 2160
Fettsäure-Methylestergehalt (FAME)% (VIV)7,0EN 14078
Oxidationsstabilitätg/m³ h2025EN ISO 12205 EN 15751
Schmierfähigkeit, korrigierter „wear scar diameter“ (wsd 1,4) bei 60°C µm460EN ISO 12156-1
Viskosität bei 40°Cmm²/s 2,004,50EN ISO 3104
Destillation
% (VIV) aufgefangen bei 250°C
% (VIV) aufgefangen bei 350°C
95% (VIV) aufgefangen bei

%(VIV)
%(VIV)
°C


85

< 65

360
EN ISO 3405